Sehenswerte Burgen und Schlösser in Koblenz und Umgebung

Das Kurfürstliches Schloss wurde in 18. Jahrhundert erbaut und war die Residenz des Kurfürsten und Erzbischofs. Auch der Kaiser Wilhelm der Erste residierte hier für ein paar Jahre. Heutzutage ist es Veranstaltungsort und der Sitz einiger Bundesbehörden. Bei der Bundesgartenschau 2011 wurde der Schlossgarten und die Außenanlagen in die Gartenschau integriert und war neben der Seilbahn ein Highlight auf dem Gelände.

Die Alte Burg (ehemalige Wasserburg) liegt in der Altstadt von Koblenz direkt neben der Balduinbrücke. In der alten Burg war bis zur Fertigstellung des neuen Forums auf dem Zentralplatz ein Teil der Stadtbibliothek und das Stadtarchiv untergebracht.

Die Festung Ehrenbreitstein ist ein bombastisches militärisches Bauwerk das im 16 Jahrhundert erbaut wurde. Vorher gab es an der Stelle die Burg Ehrenbreitstein die allerdings nur bis ins 14. Jahrhundert bewohnt wurde und mit dem Bau der Festung verschwand. Heute beherbergt die unter Denkmalschutz stehende Festung eine Jugendherberge, das Landesmuseum, eine Abteilung der Landesverwaltung und bietet für viele Veranstaltungen eine unnachahmliche Kulisse. Als Bergstation der Seilbahn ist sie auch gut vom anderen Rheinufer erreichbar.

Das Schloss Stolzenfelz befindet sich etwas außerhalb der Stadt. Es wurde vor 200 Jahren aus Teilen der Ruine der Burg Stolzenfels erbaut und deutlich erweitert. Die schönste Anreise zum Schloss ist über eine kurze, ungefähr 30 minütige, Schiffsfahrt vom Koblenzer Rheinufer aus möglich.

Die Burg Lahneck liegt gegenüber des Schloss Stolzenfels auf der anderen Rheinseite in Lahnstein, einem Ort direkt neben Koblenz. Hier wacht sie seit 1226 über die Lahnmündung. Die Besichtigung ist von April bis November möglich. Da der Rheinsteig an der Burg entlang führt sind hier lange Wanderungen durch die Natur empfehlenswert und bieten Erholung und sportliche Betätigung in einem.

Die Marksburg liegt in Braubach und bietet als kleines Highlight eine vollständig erhaltene mittelalterliche Wehranlage. Zur Burg hin führt ein Burgenlehrpfad auf dem man viele Informationen erhält. Der Aufstieg dauert ca. 45 Minuten und ist durch die Infotafeln eine gute Vorbereitung auf eine Burgbesichtigung.

Das Schloss Sayn liegt in Bendorf und bietet als besonderes Highlight einen Schmetterlingsgarten. Dieser liegt im Schlosspark und kann auch getrennt vom Schloss besucht werden. Um den Garten der Schmetterlinge führt ein kleiner Lehrpfad der Biotope nicht nur für Schmetterlinge sondern auch für andere Insekten vorstellt. Das Schloss selbst wurde im 2. Weltkrieg sehr stark beschädigt und er vor wenigen Jahren wieder restauriert und bietet nun vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

Ein Gedanke zu „Sehenswerte Burgen und Schlösser in Koblenz und Umgebung“

  1. Der Schmetterlingsgarten in bendorf ist wirklich schön, so vieles zu schauen. Und das schloss ist natürlich auch sehenswert. Vlg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *